News

wJC2: Auswärtssieg in Laichingen

Sonntag, 4. Februar 2018 (18:10:03 Uhr)

Trotz Minimalkader mit sieben Spielerinnen konnte unsere weibliche C2-Jugend einen deutlichen 41.15-Auswärtssieg in Laichingen für sich verbuchen.


Aufgrund von Krankheit/Verletzung und anderer Verhinderungen machte sich ein kleiner aber feiner Tross am Samstag auf den Weg nach Laichingen. Dort machte den Mädels über die gesamte Spielzeit die sehr warme Halle und durch kleinere Blessuren auch die fehlende Wechselmöglichkeit zu schaffen. Gegen die körperlich deutlich unterlegene Heimmannschaft benötigten unsere Mädels 2-3 Angriffe bis die ersten Tore erzielt werden konnten, was bis zur ersten Hälfte der 1. Halbzeit nur zu einer 7:2 Führung ausgebaut wurde. Nach einer Auszeit wurden die Angriffe dann konsequenter ausgespielt und zur Halbzeit ein standesgemäßes 18:6 auf die Anzeigetafel gebracht.


In Halbzeit 2 anfangs dasselbe Bild. Die "kleinen" Angreiferinnen der Laichinger Mannschaft wurden zum Teil nicht richtig gedeckt und so konnten die sehr tapfer kämpfenden Gegnerinnen den Spielstand bis zur 40.Minute bei 29:13 halten. In den letzten 10 Minuten konnten unsere Mädels dann nochmals alle Reserven mobilisieren, alle bissen auf die Zähne (trotz kleinerer Blessuren), und so konnten nochmals viele Tore geworfen werden zum 41:15 Endstand. Erfreulich: wiederum konnten alle eingesetzten Feldspielerinnen Tore erzielen.


Alles in allem reichte hier eine durchschnittliche Leistung zum Sieg. Nach der nun anstehenden 3-wöchigen Pause bekommt es die Mannschaft dann in den letzten 5 Begegnungen der Saison noch mit den schweren Gegner der Runde zu tun. Dann gilt es sich in Abwehr und Angriff zu steigern, denn diese Gegner werden dem Team das Torewerfen nicht so leicht machen.


Das TGB-Team: Alina (Tor), Anna, Alketa, Charlotte, Lilia, Luisa, Liv

// weibliche Jugend C2

« zurück