News

wJB1: Staffelmeisterschaft ist perfekt

Dienstag, 5. Februar 2019 (07:39:39 Uhr)

Es ist geschafft: Bereits vier Spieltage vor Ende der Württembergliga-Saison ist die weibliche B1-Jugend Meister in der Staffel 2. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TG Geislingen gelang gelang dem TGB-Nachwuchs ein 32:27-Erfolg. Damit darf man am 24.03.2019 um die Württembergische Meisterschaft spielen. Der seit Jahren erfolgreiche Weg der Truppe geht also weiter.


Dabei ging die Mannschaft mit einem mulmigen Gefühl in das Rückspiel gegen das Spitzenteam der TG Geislingen – fehlten doch firmungsbedingt mit Sarah Wagner, Jana Meinhardt und Marie Wagner gleich drei Stammkräfte. Dazu musste Franka Engelhart bereits 15 Minuten vor Ende der Partie gehen. Doch viele Einelgespräche unter der Woche schienen gewirkt zu haben, denn die Biberacherinnen präsentierten sich sehr gut eingestellt. In der fünften Minute gelang der starken Leonie Kuhn der erste Führungstreffer zum 2:1. Vor allem die Abwehr war von Anpfiff weg auf der Höhe und erzielte gegen die starken Einzelspielerinnen der TG einige Ballgewinne. Dazu hielt Nina Löffler im Tor überragend. In der elften Minute gelang der aus der weiblichen B2-Jugend aushelfenden Lynn Kummer das 7:4. Auch Kummer zeigte eine klasse Partie. In die Pause ging es beim Stand von 15:9.


Allen war klar, das man angesichts der Personalsituation weiter wird kämpfen müssen. Vor allem die Linkshänderinnen der Gäste, Kaja Erhardt und Kim Bauder, galt es weiterhin gut zu verteidigen. Doch genau diese Erhardt war es, die die TG Geislingen in Reichweite blieben ließ. Gleich drei Treffer gelangen ihr zu Beginn der zweiten Halbzeit. Doch auch die Biberacherinnen um die jetzt im Tor spielende Marie Lindnau blieben am Ball, präsentierten sich mental stark und traten als Team auf. Näher als auf drei Treffer ließ man die Gäste trotz etwas nachlassender Kräfte nicht mehr kommen und gewann am Ende mit 32:27.


Damit ist die junge Truppe bereits vier Spieltage vor Ende der Württembergliga-Saison Meister in der zweiten Staffel. Was für eine unglaubliche Saison der Mannschaft, die nach wie vor ungeschlagen ist. Der seit Jahren eingeschlagene Weg geht also nahtlos weiter und man kann sich nun auf die restlichen vier Partien und auf die Württembergischen Meisterschaften am 24.03.2019 freuen, wo man voraussichtlich auf die Stuttgarter Kickers oder Herrenberg treffen wird. Zurecht kann die junge Mannschaft jetzt schon stolz auf das Geleistete sein. Es ist die Belohnung für jahrelange gute Trainingsarbeit und -steuerung, die man jetzt einige Wochen genießen kann und wird.


Weiter geht es bereits am kommenden Sonntag, wenn der TV Altenstadt in die PG-Arena kommt. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Unterstützern der Mannschaft, speziell auch bei den Eltern der Mädchen! Der TG Geislingen wünschen wir für den Rest der Runde nur das Beste.


 


Das TGB-Team: Marie Lindnau, Leonie Kuhn, Eileen Pfänder, Lynn Kummer, Maria Prang, Laura Groner, Franka Engelhart, Nina Löffler, Lea Unterfrauner und Sophia Bischof.

// Weibliche B-Jugend

« zurück