News

Männliche E2-Jugend stark verbessert gegenüber der Vorwoche

Dienstag, 5. Februar 2019 (21:44:20 Uhr)

Gute Ergebnisse bei den Koordinationsübungen und zwei Siege im Handball sind das Ergebnis des Spieltags der mE2 in Schemmerhofen am vergangenen Sonntag. Auch spieltechnisch war es eine deutliche Steigerung gegenüber dem Spieltag 1 Woche zuvor in Illertissen.


Bei den Koordinationsübungen Bankprellen, Ballkoordination Bank und Zielwurfvarianten sprang zwar mit nur 40 von 72 möglichen Punkte kein überragendes Ergebnis heraus, aber diese Übungen hatten einen etwas höheren Schwierigkeitsgrad als letztes Mal. Julius Lehmann, Patrick Müllers und Hannes Köhler (alle je 48 Punkte) sowie Nils Pohl (46) zogen den Durchschnitt dabei deutlich nach oben.


Im Handballspiel gegen Schemmerhofen durften die jüngeren TG-Spieler von Anfang an ran. Sie taten sich dabei schwer gegen die Heimmannschaft und konnten in den ersten 12 Minuten nur ein 1:1 erreichen. Als dann für die letzten 8 Minuten die erfahrenen Spieler rein kamen, war das Spiel bald entschieden, denn diese erzielten Tor um Tor und mussten keinen Gegentreffer mehr hinnehmen. So endete die Partie 7:1 für die Jungs von Arni Postbiegel.


Zuletzt traf die TG auf die HSG Lonsee/Amstetten. Von Anfang an nahmen die Rissstädter das Heft in die Hand und konnten selbst den überragenden besten Lonseer Spieler einigermaßen durch eine gute Manndeckung in Griff halten. Dazu kamen gute abwechselnde Biberacher Torhüter (besonders Paul Junginger) und gute Abschlüsse im Angriff. Überragend war dabei der Spielaufbau durch Manuel Maucher auf der Spielmacherposition, der seine Mitspieler immer wieder toll anspielte. Neben den besten Torschützen Lukas Junginger und Hannes Kappeler konnten sich weitere 5 Jungs in die Biberacher Torschützenliste eintragen. So gab es am Ende einen auch in dieser Höhe verdienten 18:5-Sieg.


Für die TG Biberach spielten: Julius Lehmann (2 Tore), Patrick Müllers (3), Nils Pohl, Benedikt Schwäble (1), Julian Ammann, Lukas Junginger (6), Paul Junginger (3), Hannes Kappeler (7), Hannes Köhler (1), Alexander Kron, Manuel Maucher (2), Jakob Mayr. Trainer; Arni Postbiegel.


« zurück