News

wJB1: Weiterhin ungeschlagen

Montag, 14. Oktober 2019 (20:12:37 Uhr)

Die weibliche B1 zeigte am Samstagmittag eine souveräne Vorstellung in eigener Halle und konnte mit einem Sieg gegen Göppingen die Tabellenführung verteidigen. So steht man nach der Hälfte der Hinrunde mit drei Siegen und einem Unentschieden sehr gut dar.


Von Beginn an zeigten die Biberacher Mädels eine gute Handballpartie. Bis zur 15. Minute sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Aus einer stabilen Abwehr heraus entwickelte sich ein schnelles Spiel. Immer wieder wurden Torchancen schön heraus gespielt und erfolgreich abgeschlossen. Erst kurz vor der Halbzeit konnte man sich auf 5 Tore absetzen.


Für die zweite Halbzeit sollte die Abwehr noch offensiver gegen einzelne Göppinger Mädels vorgehen um einfache Tore zu verhindern. Des weiteren sollte die erste und zweite Welle schneller und konsequenter gespielt werden. Dies gelang perfekt. Ein 6:0 Lauf brachte die Mädels in der 33. Minute mit 19:7 in Führung. Bereits hier war das Spiel eigentlich entschieden. Der Vorsprung von 11-13 Toren blieb konstant bestehen. So konnte das vierte Spiel gegen die TPSG Frisch Auf Göppingen gewonnen werden. Alle Mädels zeigten eine sehr gute Leistung und konnten sich mit einem deutlichen Sieg belohnen.


„Von Anfang an haben wir heute gut gespielt und den Göppingerinnen kaum eine Chance gelassen. Es war schwierig einzuschätzen wie stark Göppingen sein wird. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase haben wir in der Abwehr eine super Vorstellung gezeigt und auch im Angriff Fortschritte gemacht! Das war klasse heute! Nun haben wir erstmal vier Wochen Pause bevor das nächste Heimspiel ansteht. In der Pause möchte ich vor allem an der Fitness und Kraft sowie an der Schnelligkeit im Angriffsspiel arbeiten.“

// Weibliche B-Jugend

« zurück